X-Rated. Adult Movie Posters of the 60s and 70s

Mit über 350 Plakaten aus dem Goldenen Zeitalter des Erwachsenen-Films präsentiert sich dieses Buch als neue und erweiterte Ausgabe des Kult-Bestsellers von Nourmand und Marsh. Nach mehr als einem Jahrzehnt Vorarbeit kann es als „Gesamtausgabe“ der nicht-jugendfreien Filmplakate der 1960er und 1970er Jahre angesehen werden.

Sex sells! Seit der Erfindung des Kinos hat sich sexuelle Werbung als die beste Methode bewährt, einen Film bekannt zu machen. Mit „X“ bewertete Erwachsenen-Filme (das „X“ stand in den USA früher für nicht-jugendfreie Filme) hatten in den 1960er und 1970er Jahren mit Filmen wie Debbie Does Dallas und Deep Throat Hochkonjunktur. Das war auch die Zeit, als das „X“ erstmals Einzug in die Programm- und Arthouse-Kinos hielt. Junge, modische Menschen fühlten sich von diesen Filmen ebenso angezogen wie die offizielle Filmkritik. Die damalige „Porno-Schick-Bewegung“ verfügte plötzlich über eine Glaubwürdigkeit, die sie nie zuvor (und wahrscheinlich auch nie wieder danach) hatte.

Auf herrliche Art und Weise altmodisch stellen diese Plakate bis heute eine Inspirationsquelle für Grafikdesigner und andere Kreative dar. Um es mit Steve Frankfurt zu sagen: »X« war nie wieder so wie damals“.

>>> zum Buch Reel Art Press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.