Mélanie Veuillet. Tools of Disobedience

Der Fotoband Tools of Disobedience präsentiert 185 Fotografien, die 2014 in den Haftanstalten der Romandie entstanden sind. Sie zeigen Gegenstände, die die Häftlinge insgeheim in ihren Zellen mit den einfachsten Mitteln angefertigt haben und die ihnen im Laufe ihrer Haft abgenommen wurden. Es sind meist funktionale Nachbildungen von Gegenständen, die wir, ausserhalb der Gefängnismauern, im Alltag verwenden. Sie zeugen von dem ausserordentlichen Geschick und Einfallsreichtum, die in diesem schwierigen, speziellen Rahmen mit seinen vielen Zwängen erforderlich sind: eingeschränktes Umfeld, billiges Material, fehlendes Werkzeug, Überwachung, aber auch die Notwendigkeit, diese Dinge zu verstecken.

zum Buch Edition Patrick Frey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.