Christoph Kappeler: Josef Maria Schröder

Der deutsche Maler Josef Maria Schröder (1886-1965 in Düsseldorf) ist ein bis heute ganz unbekannt gebliebener Künstler. Bis 1913 war er als Bankkaufmann in Düsseldorf tätig und fasste dann den mutigen Entschluss, sich ganz der Kunst zu widmen. Sein malerisches und zeichnerisches Werk umfasst vor allem Porträts, Landschaften und abstrakte Arbeiten. Besonders sein Spätwerk beeindruckt durch leuchtende, surrealistisch-konstruktivistisch abstrakte Kompositionen von großem Formenreichtum und Farbreiz. Sein Werk lagerte bis 2008 auf dem Dachboden seiner Tochter.

>>> zum Buch Edition Patrick Frey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.